Die Vision von Chronicles of Elyria

 

Chronicles of Elyria ist ein Rollenspiel, das eine beständige Welt hat und von Grund auf die Probleme anders lösen möchte, die heutzutage in den herkömmlichen MMORPGs bestehen. Als Spieler warteten wir selbst lange Zeit darauf, dass die Industrie dieses Probleme anpackt, aber als wir sahen in welche Richtung es lief, nahmen wir es in unsere eigene Hand.

Es folgen die 3 Kernpunkte, die uns besonders auszeichnen!

Das “Grinding” gehört der Vergangenheit an

 

Unsere Philosophie beinhaltet den Aspekt, dass Rollenspiele direkt zu Beginn Spaß machen sollen und nicht erst beim Endgame. In Chronicles of Elyria bist du Teil einer epischen und immer fortlaufenden Geschichte. Fülle den Tagesablauf deines Charakters mit Abenteuern, Belagerungen, der Landwirtschaft oder regiere sogar eine Stadt, eine Grafschaft oder gleich ein ganzes Königreich. Steigere den Wohlstand, die Macht oder das Prestige deiner Familie. Entwickle dein eigenes Adelshaus! Und in den letzten Tagen deines Charakters lässt du ihn den letzten Schlaf schlafen, während deine Seele wieder jung wird und erneut in einem Charakter wiedergeboren wird, der seine eigenen Zeichen in der Welt hinterlässt.

 

Betritt die Welt als Teil einer Spieler- oder NPC-geführten Familie und arbeite dich vom Abenteurer zum Landbesitzer hoch. Entwickle deine Dynastie und werde König. Du hast kein Interesse daran ein Königreich zu führen? Das vollkommen Fähigkeiten basierte und klassenlose System erlaubt es dir, genau den Charakter zu erstellen, den du haben willst.

Eine Existenz mit Bedeutung

 

Wir erstellen eine beständige Welt, die jeden Moment den du im Spiel verbringst auch entsprechend beachtet. Diese Welt stagniert nicht und entwickelt sich jeden Tag weiter. Fast alles, was du in Elyria siehst, wurde von Spielern im Spiel erstellt. Du stellst die Schwerter und Karten in der Welt her. Du gründest Siedlungen. Du baust die Wirtschaft aus. Und deine Etnscheidungen werden für immer im Lauf der Geschichte aufgezeichnet. Jede Person in Elyria hat eine bestimmte Rolle in der zehnjährigen Geschichte des Spiels.

Chronicles of Elyria nutzt die Fähigkeiten des Charakters andere Charaktere zu beeinflussen. Eine geschlossene Wirtschaft, endliche Ressourcen, nicht wiederholbare Quests und eine vollständig zerstörbare Umwelt erlauben jedem Charakter eine eigene Erfahrung der Geschehnisse. Jedes Mal, wenn du dich einloggst, gibt es etwas Neues zu tun. Kein täglicher Grind! Lokale, regionale und nationale Konflikte, die sich ständig entwickeln, erlauben die Entstehung von immer wieder neuen Möglichkeiten, die den Lauf der Geschichte  beeinflussen.

Dein Schicksal ist kein Wegpunkt

 

In Chronicles of Elyria verfolgen dich Quests ständig, ganz egal wohin du gehst. Von der Geburt deines Charakters an, entwickeln sich Geschichten nur für dich. Jedes Mal, wenn du einen Charakter triffst, einen Gegenstand mitnimmst, ein gewisses Alter erreichst, ein Verbrechen begehst usw. erschaffst du damit die Möglichkeit für unvorhergesehene Abenteuer. Genau wie ein Schlüssel, der ein Schloss dreht, zeigt sich seine persönliche Geschichte mit jeder Entscheidung, die du triffst. Du kannst zwanzig elyrianische Jahre damit verbringen dein Schicksal zu ergründen, um dich dann auf deiner Farm zur Ruhe zu setzen, auf der du dann plötzlich ein mysteriöses Artefakt entdeckst, während du deine Felder bestellst! Deine Hinterlassenschaft wird das Resultat aus deinen Aktionen sein und ist nicht in irgendeiner FAQ zu finden.

Die Frage ist also, wirst du den Pfad der Tugend einschlagen…oder eher etwas Dunkleres?

© 2018 by Grafschaft Klingenhain. All rights reserved. Klingenhain.de, deutsche Fanseite und RP Community zu Chronicles of Elyria. Chronicles of Elyria, Soulbound Studios, the Soulstone Logo, and all associated logos and designs are trademarks or registered trademarks of Soulbound Studios, LLC. All other trademarks are the property of their respective owners. Creative Commons License.