Caspians Stellungnahme zum Studio

January 17, 2018

Hallo Elyrianer,

mit Beginn des neuen Jahres und den Erfahrungen bezüglich der möglichen Zusammenarbeit mit Publisher (Herausgeber)und Investoren in 2017, haben wir unsere Personalplanung und Finanzierung neu beurteilt.

Sowohl wir bei SBS als auch die Community, haben ein großes Interesse daran, die kreative Kontrolle über Chronicles of Elyria zu behalten. Das könnt ihr an diesem Beitrag und diesem Beitrag sehen. Es gab auch noch weitere Diskussionen diesbezüglich in den Q&As und im Discord. Dort wurde besprochen wie wir mögliche Publisher und Investoren an Land ziehen können und trotzdem unseren Werten treu bleiben können. Dies könnt ihr z.B. hier nachlesen.

Soulbound Studios ist ein Entwicklerstudio, das sich sehr um die Community dreht. Wir sind auf die Rückmeldungen der Spieler angewiesen, damit wir CoE zu dem machen, was es werden soll und nur durch das Crowdfunding sind wir überhaupt bis hierhergekommen. Um einen schnellen Fortschritt bei der Entwicklung dieses bahnbrechenden Spiels zu erreichen, haben wir es einigen Publishern und Investoren vorgestellt. Mit den zusätzlichen Mitteln würden wir das Spiel eher veröffentlichen können als geplant. Als sich das Jahr 2017 allerdings dem Ende neigte, wurde uns klar, dass die Publisher kein Interesse daran hatten, ein solches Risiko wie bei CoE einzugehen, ohne unsere ursprüngliche Vision zu ändern. Einige Publisher wollten Mikrotransaktionen, Loot-Boxen oder andere Funktionen einführen, die das monetäre Ziel über die Spielererfahrung zu stellen. Keine dieser Optionen war im Interesse unserer Spieler.
Von Ende 2016 bis zum Ende 2017, haben wir fast doppelt so viele Mitarbeiter angestellt. Allerdings war die Größe des Teams auf Dauer nicht möglich, sofern wir keinen Publisher oder Investor für uns gewinnen können. Ohne diese Unterstützung und mit unserem Fokus zurück auf das Crowdfunding, haben wir unsere Planungen angepasst, damit wir rein vom Ertrag aus unserem Onlineshop weiterarbeiten können. Leider hatte das zur Folge, dass wir einige Mitarbeiter entlassen mussten. Da wir inzwischen eine gute Beziehung zueinander hatten, fiel uns dieser Schritt natürlich nicht leicht, aber er war unvermeidlich, damit wir erfolgreich sein können.
Im Hinblick auf die Finanzierungsstruktur des Studios, können wir nun die Entwicklung des Spiels, auch ohne einen Publisher oder Investor, mit der momentanen Personaldecke bewältigen. Wir planen weiterhin mit dem Crowdfunding, damit wir die kreative Kontrolle über das Spiel behalten und letztlich unser Versprechen auch liefern können: Chronicles of Elyria.

Caspian

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Zeit für Geschenke

December 21, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv