Gegenstände


In Chronicles of Elyria bekommst du das, was du siehst. Dies bedeutet, dass die Gegenstände die ein Charakter bei sich trägt, sich auch in seinem Inventar wiederfinden. Du wirst also keine Ratten töten und Schwerter bei ihnen finden! Keinen Soldaten töten und nicht in der Lage sein, seine Rüstung zu nehmen…solange du Zeit dafür hast, während der Kampf um dich herum weitergeht!


Dieser Aspekt trifft auch zu, wenn es um den Kampf gegen Tiere geht. Die Beute die du erhalten kannst, muss realistisch gesehen auch bei dem jeweiligen Tierkadaver zu erhalten sein. Ein großer brauner Bär wird also keine Kettenstiefel bei sich tragen. Du würdest eher Haut, Fleisch, Knochen, Zähne oder Klauen finden. Ohne die dazu passende Fähigkeit Material von diesen Kadavern abzubauen (Häutung oder Schlachtung), wirst du also nichts von dem toten Tier erhalten können.


Dieser Ansatz bietet Realismus. Es hört aber nicht bei Beute und Ressourcen auf. Es bietet außerdem eine Spannung bzgl. des Unbekannten, denn du weißt nie, was du vielleicht nicht sehen kannst. Diese vermummte Gestalt die du verfolgst, könnte einen Dolch bei sich tragen. Dieses einsame Canis-rabbit könnte vllt. gar nicht allein sein. Greifst du es trotzdem an? Da es keine Anzeigen über den Köpfen der NPCs oder Tiere gibt, die das relative Level anzeigen, musst du selbst entscheiden, ob du der Aufgabe gewachsen bist.
 

Die Wirtschaft von Elyria


Alles in Elyria hat einen Wert und Zweck – es gibt keinen Händlermüll – und der Marktpreis wird durch den jeweiligen Nutzen und die Seltenheit festgelegt. Der Wert wird durch die Nachfrage gesteuert und die Zeit sorgt selbstständig dafür, dass immer eine Nachfrage besteht. Die Wirtschaft von Elyria ist abhängig vom Recycling der Ressourcen und der Reparatur bzw. Wartung. Gegenstände können mit der Zeit, durch Benutzung oder dem Wetter abgenutzt werden, aber viele Teile können wieder zurückgewonnen und ständig erneut genutzt werden. Es gibt außerdem keine festgelegten Punkte, an denen die Ressourcen immer wieder auftauchen, da ihre Anzahl begrenzt ist. Es gibt eine feste Anzahl von Wölfen in der Welt, genau wie es eine feste Menge Gold gibt. Durch die Spieler können natürliche Ressourcen aufgebraucht, gepflegt oder sogar kultiviert werden.


Den Spielern wird es ermöglicht, individuelle Rezepte und Blaupausen zu erstellen. Auch die Forschung von Verbesserungen für bestimmte Materialien oder Techniken können die bestehenden Rezepte in neue Sphären voranbringen. Die Herstellung ist ein essenzieller Teil von Elyria, daher werden die Produzenten einen hohen Bedarf von Alltagsgegenständen verzeichnen – von Nahrung über Kochtöpfe bis hin zu Kleidung und Rüstung.
 

Die Abnutzung von Gegenständen und Ausrüstung


Chronicles of Elyria ist ein Spiel über Geschichten, nicht Gegenstände. Das Inventarsystem muss das entsprechend unterstützen. Begrenzter Inventarplatz bietet Möglichkeiten für dramatische Geschichten, fördert das Sammeln und die Produktionsberufe, unterstützt die Überlebensmechaniken und unterstützt den Handel. Es kostet Geld die geschürften Metalle aus der Miene zurück in die Stadt zu befördern. Da die Leute ermutigt werden in Transporttiere, Karren, Wagen und andere Transportmöglichkeiten zu investieren, bringt es die von Spielern geführte Wirtschaft und das Quest-System weiter voran. Manchmal ist es einfacher jemanden zu bezahlen für das, was du brauchst.
 

Chronicles of Elyria ist ohne jeden Zweifel ein Survival Spiel. Das Inventar deines Charakters beeinflusst die Bewegungsgeschwindigkeit, die Rate der Erschöpfung und wie er auf die Elemente reagiert. Es ist ratsam sich in kalten Gebieten entsprechend zu kleiden. In heißen Gebieten ist es natürlich dazu im Gegensatz hinderlich zu viel Kleidung zu tragen. Manche Tribes haben sich dementsprechend angepasst und kommen einfacher oder schwerer mit den verschiedenen Regionen zurecht.

© 2018 by Grafschaft Klingenhain. All rights reserved. Klingenhain.de, deutsche Fanseite und RP Community zu Chronicles of Elyria. Chronicles of Elyria, Soulbound Studios, the Soulstone Logo, and all associated logos and designs are trademarks or registered trademarks of Soulbound Studios, LLC. All other trademarks are the property of their respective owners. Creative Commons License.